Tag der Freude

Das Leben ist schön! Allzu oft kommt die Würdigung des Wunderbaren im Alltag jedoch zu kurz. Genau darum geht es an diesem Tag der Freude. Es gibt so vieles, wofür wir im Leben dankbar sind, das uns beseelt, begeistert und unser Herz klopfen lässt. Der Rest darf für einen Tag vor der Tür bleiben.

Was wir wirklich würdigen wollen

Das fängt bei den ganz kleinen Dingen im Leben an. Der Marienkäfer, der im Sommer unversehens auf unserer Hand landet, der Geruch von frisch gemähtem Gras oder frisch gesägtem Holz, das Stückchen Schokolade, welches wir uns direkt nach dem Aufwachen gönnen.

Das ist aber auch all das, was wir seit unserer Geburt an persönlicher Entwicklung bewältigt haben. All die wunderbaren Eigenschaften, die uns auszeichnen, die Kompetenzen, die wir erworben haben, die Hingabe, mit der wir uns dem widmen, was uns wichtig ist.

Und das natürlich auch: die Menschen um uns herum. Diejenigen, die wir lieben, die zu uns gehören, die uns bereichern, die zum Wachstum anregen, bei denen wir geborgen sind und uns verstanden fühlen.

Achtsam durch den Tag

Der Tag der Freude findet mit sechs bis acht Personen statt und enthält eine Anzahl von systemischen Zugängen, um das, was wir schätzen sichtbar, erlebbar und fühlbar werden zu lassen. Momente des Austausch und der inneren Einkehr stehen dabei in Balance.

Der nächste Tag der Freude findet 26. Juni von 9 – 16 Uhr statt und kostet pro Person 175 € (zzgl. Mehrwertsteuer). Bei Interesse an der Teilnahme melden Sie sich gerne bei mir.

Jetzt Kontakt aufnehmen